LHG erneut mit zwei Mandaten im StuPa

Erg.

Am vergangenen Freitagabend wurde das vorläufige Endergebnis der Neuwahl des Studierenden Parlamentswahl 2014 bekannt gegeben. Die LHG konnte sich gegenüber dem angefochtenen Ergebnis im Juni von 7,2% auf 8,8% verbessern. Leider sind wir nur um wenige Stimme am dritten Mandat gescheitert, somit vertreten euch weiterhin 2 Mandatsträger der LHG im StuPa.

Besonders erfreulich ist, dass unser Spitzenkandidat Andreas Weigel mit 122 Stimmen die meisten Direktstimmen von allen Kandidaten aller Listen erzielen konnte.

 

Nachdenklich stimmt uns allerdings die niedrige Wahlbeteiligung von rund 5%, dies ist zur angefochtenen Wahl mit damals 7% Wahlbeteiligung nochmal eine erhebliche Verschlechterung.

Dies ist dedauerlich für die Demokratie und die studentische Selbstverwaltung an unserer Universität

 

Wir danken auf diesem Wege allen Wählerinnen und Wähler für das in uns gesetzte Vertrauen.

(Alle Zahlen beruhen auf dem vorläufigen Ergebnis und sind ohne Gewähr)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.